###Grenzlandmuseum

Open-Air-Filmvorführungen am Pferdeberg zum Thema Grenze und Wiedervereinigung

In diesem Herbst jährt sich zum 30. Mal der Tag der Deutschen Wiedervereinigung. Außerdem feiert das Grenzlandmuseum Eichsfeld sein 25-jähriges Jubiläum. Aus diesen Anlässen startet am 11. und 12. September 2020 die Film- und Gesprächsreihe „Ausbruch, Durchbruch, Umbruch“. Der erste Teil dieser Bildungsveranstaltung „Ausbruch“ wird als Open-Air-Filmvorführung am Beobachtungsturm am Grenzlandweg auf dem Pferdeberg stattfinden. …

Open-Air-Filmvorführungen am Pferdeberg zum Thema Grenze und Wiedervereinigung Weiterlesen »

Podiumsdiskussion: Der Fall Bischofferode – Zum Wirken der Treuhand in Nordthüringen

Die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und das Grenzlandmuseum Eichsfeld laden am Dienstag, 8. September 2020, um 19 Uhr ein zur Podiumsdikussion „Der Fall Bischofferode – Zum Wirken der Treuhand in Nordthüringen“ ein. Erstmals werden einschlägige Forschungen vorgestellt und mit seinerzeit Betroffenen und Zeitzeugen diskutiert.

Mehr als 1.400.000 Besucher im Grenzlandmuseum Eichsfeld – Ehrengäste waren Biker auf Bildungsreise

Die Besucherzahl 1.400.000 im Grenzlandmuseum Eichsfeld wurde überschritten. Den Kuchen als Ehrenpreis für diese runde Zahl bekam allerdings keine Einzelperson, sondern eine ganze Gruppe von Motorradfahrern. Das Museumsteam empfing die Biker auf dem Grenzlandweg.         Am 11. November 1995 wurde das Grenzlandmuseum eröffnet. Seitdem wurden die verkauften Eintrittskarten gezählt. „Im Jahr 2000 …

Mehr als 1.400.000 Besucher im Grenzlandmuseum Eichsfeld – Ehrengäste waren Biker auf Bildungsreise Weiterlesen »

Eichsfelder Grenzspuren: Wanderung am Grünen Band bei Duderstadt

Das 30. Jahr der deutschen Wiedervereinigung nehmen wir zum Anlass, an der ehemaligen Grenze im Eichsfeld, am heutigen Grünen Band entlang zu wandern. Die Strecke von der Heinz-Sielmann-Stiftung bis zum Grenzlandmuseum Eichsfeld und zum Pferdeberg ist ein Teilstück des insgesamt ca. 20 km langen Rundwegs „Eichsfelder Grenzspuren“. Hier verbinden sich Einblicke in die Vergangenheit mit …

Eichsfelder Grenzspuren: Wanderung am Grünen Band bei Duderstadt Weiterlesen »

Eichsfelder Landtagsabgeordnete gedenken am Grenzlandmuseum den Folgen des Mauerbaus

Am 13. August 1961 hat das DDR-Regime mit dem Bau der Berliner Mauer begonnen. Zum Gedenken an die drastische militärische Abriegelung der innerdeutschen Grenze und deren Folgen trafen sich Eichsfelder Landtagsabgeordnete aus Niedersachsen, Thüringen und Hessen am Grenzlandmuseum Eichsfeld. Das Treffen wurde vom niedersächsischen MdL Thomas Ehbrecht initiiert. Gekommen waren aus dem Thüringer Landtag Christina …

Eichsfelder Landtagsabgeordnete gedenken am Grenzlandmuseum den Folgen des Mauerbaus Weiterlesen »

Gedenktag 17. Juni – Am Grenzlandweg wird den Opfern der innerdeutschen Teilung gedacht

Den Opfern des SED-Unrechtes und der deutschen Teilung hat das Grenzlandmuseum Eichsfeld am 17. Juni 2020 wegen der Corona-Pandemie im kleineren Kreis gedacht. Zur Kranzniederlegung am Mahnmal auf dem Grenzlandweg kamen Mitglieder des Trägervereins Grenzlandmuseum Eichsfeld e.V., darunter auch politische Vertreter*innen aus Bund, Ländern und Kommunen. Der Vereinsvorsitzende Horst Dornieden erinnerte an den 17. Juni …

Gedenktag 17. Juni – Am Grenzlandweg wird den Opfern der innerdeutschen Teilung gedacht Weiterlesen »

Internationaler Museumstag 2020 im Grenzlandmuseum

Der Internationale Museumstag am Sonntag, 17. Mai 2020,steht in diesem Jahr unter dem Motto „Das Museum für alle: Museen für Vielfalt und Inklusion“. Auch das Grenzlandmuseum Eichsfeld beteiligt sich an der Aktion, gibt Geschäftsführerin Mira Keune bekannt. Der Eintritt im Grenzlandmuseum Eichsfeld ist an diesem Tag frei.

Grenzlandmuseum: Ausstellungseröffnung „Kofferdemo“

Die „Kofferdemo“ vom 21. Januar 1990 ist Thema der Sonderausstellung im Grenzlandmuseum Eichsfeld. Ausgerüstet mit Koffern symbolisierten rund 50.000 Eichsfelder am Grenzübergang Duderstadt-Worbis ihre Ausreise aus der DDR und demonstrierten für weitere Veränderungen in ihrem Land, für die Einheit Deutschlands und des Eichsfelds sowie gegen die Politik der SED. Die Demonstrierenden verdeutlichten Probleme, die mit …

Grenzlandmuseum: Ausstellungseröffnung „Kofferdemo“ Weiterlesen »

„Der 9. November 1989 ist ein Tag, der niemals endet“

Grenzöffnung vor 30 Jahren – kann ein Funke von der damaligen Atmosphäre nach drei Jahrzehnten wieder aufflackern? Oder haben die Menschen die Nase voll von Erinnerungen an ihre alten Hoffnungen, die vielleicht nicht in der gewünschten Form erfüllt wurden?     Der Andrang beim Grenzlandmuseum Eichsfeld war jedenfalls riesig, an diesem Festwochenende 9./ 10. November …

„Der 9. November 1989 ist ein Tag, der niemals endet“ Weiterlesen »

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.