Schnelltests, Terminabsprachen, Impfungen – Duderstädter wollen die Pandemie nachhaltig eindämmen

Die Eindämmung der Corona-Pandemie steht auch in Duderstadt ganz oben auf der Prioritätenliste. Mit Selbsttests, kostenlosen Antigentests, Sicherheitskonzepten und Impfungen wird versucht, dem freieren Leben wieder ein Stück näherzukommen.

“Es herrscht ein Riesenandrang bei den kostenfreien Bürgertests in den Apotheken”, sagt Mareen Schweser, Filialleiterin der Löwen-Apotheke in Duderstadt. Im Fünf-Minuten-Takt werden die Schnelltests vom geschulten Fachpersonal durchgeführt. Der Duderstädter Apotheker Adrian Knoch hat extra eine Online-Plattform zur Schnelltest-Anmeldung installiert: schnelltest-duderstadt.de
Bei der Duderstädter Schwan-Apotheke sind Anmeldungen telefonisch möglich unter 05527 2969.

 

 

Schwan Apotheke Duderstadt
Auch in der Duderstädter Schwan-Apotheke werden Termine zum Schnelltest vergeben

 

“Die Online-Anmeldungen für die Löwen- und die Easy-Apotheke sind bis zu drei Wochen im Voraus möglich. Allerdings sind wir in den kommenden Tagen schon komplett ausgebucht”, sagt Mareen Schweser. Auch Firmen nutzten zunehmend das kostenfreie Schnelltestangebot, das jedem Bürger einmal wöchentlich zusteht. Allerdings reichen die Kapazitäten bei der großen Nachfrage kaum aus. “Vor Ostern haben wir schon in Überstunden bis zu 100 Tests am Tag durchgeführt”, sagt Mareen Schweser. Personal wird noch für die Löwen- und Easy-Apotheke gesucht, das nach einer entsprechenden Schulung die Tests mit durchführen kann.

Wer kurzfristig einen Schnelltest machen möchte, aber keinen Termin mehr ergattert hat, kann auch einen Selbsttest machen, der aber nicht kostenfrei ist. Alle Apotheken und viele Discounter verkaufen inzwischen solche Tests, die Preise liegen zwischen 5 und 10 Euro. Bei den Selbsttest wird das Wattestäbchen nur im vorderen Nasenbereich eingeführt. Bei den Schnelltests durch geschultes Fachpersonal wird ein Nasenabstrich durch den Nasengang bis zum Rachenbereich durchgeführt. Deren Ergebnisse gelten als etwas sicherer.

Bei einem negativen Testergebnis wird die Testperson zum Testzeitpunkt als nicht ansteckend eingestuft, könnte aber trotzdem das Virus in sich tragen. Bei einem positiven Testergebnis ist zur Bestätigung ein PCR-Test nötig, der nur von Ärzten durchgeführt werden darf. Die Testperson gilt als ansteckend und sollte nicht mit anderen in Kontakt kommen. Durch die vermehrten Tests sollen mögliche Infektionsketten durchbrochen und der Inzidenzwert gesenkt werden.

Bei den Impfungen wurde bisher auch nicht das von der Bundesregierung angestrebte Tempo erreicht: Nur rund 20-25 Impfdosen pro Hausarztpraxis können ausgegeben werden. Das mobile Impfzentrum im Duderstädter Ballhaus steht zwar von den Räumlichkeiten jederzeit zur Verfügung, aber erst am Wochenende 16./17. April 2021 kann dort weiter geimpft werden.

 

Maskenpflicht in der Duderstädter Marktstraße
Maskenpflicht in der Duderstädter Marktstraße

 

Maskenpflicht herrscht weiterhin in der Duderstädter Marktstraße und auf dem Wall sowie auf allen öffentlichen Spielplätzen im Stadtbereich und auf den zugehörigen Dörfern, und zwar von 8 bis 20 Uhr. Die Schilder in der Innenstadt wurden entsprechend der aktuellen allgemeinen Verfügung ausgetauscht.

In einigen Geschäften kann nach vorheriger Terminvereinbarung eingekauft werden. Individuelle Infos zu den Geschäften gibt es auch in unserer Händlerliste, die laufend aktualisiert wird.

Titelbild: Mareen Schweser, Filialleiterin der Löwen-Apotheke, beim Antigentest.

ClanysEichsfeldBlog Duderstadt Schnelltest Corona Impfung

 

Print Friendly, PDF & Email

Wir für hier
Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.


Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

%d Bloggern gefällt das: