Trauerbeflaggung an öffentlichen Gebäuden zum Gedenken der Toten infolge der Pandemie

In Deutschland sind mehr als 71.500 Menschen an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Die Stadt Duderstadt schließt sich dem Aufruf des Bundespräsidenten Walter Steinmeier an, am Sonntag, 18. April, der Verstorbenen zu gedenken.

Der Deutsche Städtetag hat den Aufruf des Bundespräsidenten an seine Mitgliederstädte weitergegeben. So wird an diesem Tag an allen öffentlichen Gebäuden der Stadt eine Trauerbeflaggung vorgenommen. Mit diesem besonderen Zeichen soll an die Verstorbenen infolge der Corona-Pandemie erinnert, aber auch das Mitgefühl gegenüber den vielen hiervon betroffenen Familien in unserer Region sowie in Deutschland, Europa und weltweit zum Ausdruck gebracht werden, erklärt Bürgermeister Thorsten Feike.

ClanysEichsfeldBlog Duderstadt Corona Gedenktag

Print Friendly, PDF & Email
Wir für hier

Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.

Carsten_Papke_mdRzA_page-0001


Der Ticketshop für Ihre Region

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

%d Bloggern gefällt das: