Stadt Duderstadt: Wenige Lockerungen bei den Kontaktbeschränkungen

Die Stadt Duderstadt teilt die neuen und angepassten Regelungen zu den Beschränkungen des öffentlichen Lebens in Corona-Zeiten mit. Dementprechend reagiert die Stadtverwaltung auf den Beschluss der Bundesregierung in Absprache mit den Ländern am 15. April 2020. Ein paar Lockerungen gibt es aber.
Für die Duderstädter Bürgerinnen und Bürger bedeutet dies konkret:
1. Stadtverwaltung:
Die Stadtverwaltung im Stadthaus, inklusive des Bürgerbüros und des Baubetriebshofes der Stadt Duderstadt bleibt zunächst bis einschließlich Samstag, 2. Mai 2020, für den Publikumsverkehr geschlossen. Alle Leistungen der Verwaltung stehen aber nach telefonischer Terminvereinbarung zur Verfügung. Die Fachbereiche / Fachdienste sind besetzt und die Mitarbeiter*innen telefonisch und per E-Mail zu erreichen. Infos HIER
Die telefonische Erreichbarkeit ist über die zentrale Rufnummer 05527-841 0 zu den gewohnten Öffnungszeiten sichergestellt.

2. Weitere städtische Einrichtungen:
Die Stadtbibliothek im Historischen Rathaus und das Stadtarchiv können nach telefonischer Terminvereinbarung aufgesucht werden. Der Zutritt erfolgt unter Auflagen zur Hygiene und wird bei mehreren Wartenden gesteuert.
Die Gästeinformation im Historischen Rathaus kann ebenfalls nach telefonischer Terminvereinbarung von montags bis freitags aufgesucht werden.
Weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben bis auf Weiteres:
– Städtische Turnhallen
– das Jugendfreizeitheim (Jufi) / Das MehrGenerationenHaus
– Jugendräume
– Mehrzweckgebäude
– Ausstellung im Historischen Rathaus
– das Westerturmensemble und das Schützenmuseum
– das Heimatmuseum
– sowie die Feuerwehrhäuser der Freiwilligen Feuerwehren.
Die Spielplätze sind wie bereits durch den Landkreis Göttingen verfügt, zunächst auch weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen.

3. Kinderbetreuung und Grundschulen:
Für die Kitas, Krippen und Horte gilt weiterhin bis zu den Sommerferien die Notbetreuung. Hierfür werden die Betreuungskapazitäten ausgeweitet. Dem Bedarf nach einer Betreuung von Kindern soll dadurch nachgekommen werden, dass die Härtefallregelung gelockert wird. Wo eine anderweitige Betreuung sichergestellt werden kann, sollen Kinder bis zu den Sommerferien möglichst zu Hause betreut werden.
Die Beschulung der einzelnen Grundschulklassen/ -jahrgänge wird sukzessive wieder aufgenommen. Die Grundschüler*innen der Klasse 4, die sich am Übergang zur weiterführenden Schule befinden, steigen laut Aussagen des Niedersächsischen Kultusministeriums am 4. Mai wieder in den Unterricht ein. Der weitere Fahrplan für Niedersachsen sieht vor, dass ab der 20. Kalenderwoche gestuft die weiteren Jahrgänge aller Schulformen folgen.

4. Veranstaltungen:
Großveranstaltungen spielen in der Infektionsdynamik eine große Rolle, deshalb bleiben diese mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt. Eine konkrete Definition des Landes Niedersachsen zu „Großveranstaltungen“ steht noch aus.
Allerdings sollte auch weiterhin der Grundsatz beachtet werden, dass nicht zwingend notwendige Kontakte zu vermeiden sind. Denn auch bei „kleineren“ Veranstaltungen besteht ein Infektionsrisiko.

5. Allgemein gilt weiterhin:
Die wichtigste Maßnahme auch in der kommenden Zeit bleibt es, in der Öffentlichkeit Abstand von mindestens 1,5m zu halten und sich dort nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes aufzuhalten.
Dies gilt weiterhin verbindlich und Verstöße gegen diese Kontaktbeschränkungen werden entsprechend von den Ordnungsbehörden sanktioniert.
Daneben wird die Nutzung von sog. Alltagsmasken (Mund-Nasen-Schutzmasken) insbesondere im öffentlichen Personennahverkehr und beim Einkauf im Einzelhandel dringend empfohlen.
Bürgermeister Thorsten Feike appelliert: „Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Maßnahmen der letzten vier Wochen zum Schutz vor einer Infektion müssen nun erhalten und ausgebaut werden. Wir dürfen die bisherigen Erfolge nicht durch Nachlässigkeit aufs Spiel setzen. Lassen Sie uns auch in der kommenden Zeit klug, diszipliniert und nachhaltig handeln. Nur so können wir in unserer Heimat – der Stadt Duderstadt – zukunftsfähig bleiben.“

 

#ClanysEichsfeldBlog #Duderstadt #Kontaktbeschränkungen #Corona

Print Friendly, PDF & Email
Werbung








Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken

%d Bloggern gefällt das: