Zukunftsaufgaben der Heimatvereine: Einfluss auf die Regionalentwicklung – Vortrag von Prof. Dr. Ulrich Harteisen

„Das Eichsfeld – Landschaftsentwicklung, regionale Identität und Ansätze regionaler Gestaltung“ lautete der Titel des Vortags von Prof. Dr. Ulrich Harteisen im Duderstädter Rathaussaal. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Goldene Mark (Untereichsfeld) e.V. statt. Alle Interessierten waren dazu eingeladen.

Welche Rolle können Heimatvereine heute für die Regionalentwicklung spielen? Welche Potenziale hat das Eichsfeld bei der zukünftigen regionalen Gestaltung, bei der städtischen und dörflichen Entwicklung? Um solche Fragen ging es im Vortrag von Prof. Dr. Ulrich Harteisen von der HAWK Göttingen.
„Ein Landschaftsbild entsteht im Kopf und ist geprägt von Stimmung, Wetter, Jahreszeit, aber auch von Bildung, Alter und individueller Konstitution des Betrachters. Auf unserer Wahrnehmung liegt ein Wissensfilter“, meinte Ulrich Harteisen. Dieses Wissen sei wichtig, um die Heimat einerseits zu schützen, andererseits aber auch die Weiterentwicklung für die Zukunft planen zu können. Anhand vieler Beispiele wurde deutlich, wie sich das Eichsfelds aufgrund seiner geografischen Lage in Verbindung mit seiner Geschichte und Kultur in den vergangenen Jahrhunderten landschaftlich entwickelt hat. Allerdings sei mit dem heutigen Landschaftsbild kein Stillstand erreicht. „Der Normalzustand einer Landschaft ist kontinuierliche Veränderung, da sich auch der ökologische und soziale Rahmen ständig verändert“, sagte Ulrich Harteisen. Welche Chancen hält also die Zukunft bereit?

„Kulturlandschaft ist kein musealer Zustand.“

Hier seien u.a. die Heimatforscher, aber auch die Schulen gefragt. Wissen über die Landschaft baue Identität auf, und Heimatvereine und Ortsheimatpfleger erforschten und bewahrten dieses Wissen zur Geografie, Geologie, Historie, Tradition etc.; insbesondere Schulen könnten es weitervermitteln an die junge Generation. Eine moderne Regionalentwicklung solle nicht etwa mit der Schablone, sondern aufgrund der individuellen Stärken der Region vorangebracht werden. Und auch mit Blick auf den Tourismus könne man aus dem Erbe der Vergangenheit Potenziale für die Zukunft schöpfen. Ulrich Harteisen schloss seinen Vortrag mit dem Fazit: „Kulturlandschaft ist kein musealer Zustand. Eine lebendige, auch kontroverse Diskussion zur Zukunft der Kulturlandschaft mit ihren Potenzialen für den Tourismus ist gelebte Heimatpflege und auch eine wichtige Zukunftsaufgabe der Heimatvereine.“

Veranstaltungen zu heimatkundlichen Themen:

Der Heimatverein Goldene Mark (Untereichsfeld) e.V. hat in Zusammenarbeit mit dem Verein für Eichsfeldische Heimatkunde e.V. auch für das Jahr 2023 einen Veranstaltungskalender zusammengestellt, um die vielfältigen Aspekte der Heimatkunde zu beleuchten. Von der Ornithologischen Morgenwanderung mit Karl-Josef Merten (Samstag, 22. April 2023, Treffpunkt um 6 Uhr am historischen Rathaus in Duderstadt) über Ortsrundgänge, Museums- und Archivbesuche bis zu archäologischen Untersuchungen reicht das breitgefächerte Themenspektrum. Alle Interessierten, auch Nicht-Mitglieder, sind zu den Exkursionen und Vorträgen eingeladen.
Infos und Termine auf der Website des Heimatvereins Goldene Mark: HIER

 

ClanysEichsfeldBlog Duderstadt HeimatvereinGoldeneMark Regionalentwicklung

 

Print Friendly, PDF & Email

Euren Verein in unser Vereinsregister eintragen?

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken