Vier Gedenkstätten/Museen in einer Podiumsdiskussion: 1989 und die Folgen

Erstmals lädt der Verbund Zeitgeschichte im Zentrum (ZiZ) ein zu einer gemeinsamen Veranstaltung in das Grenzlandmuseum Eichsfeld. Die GesprächspartnerInnen aus allen vier Institutionen disktutieren am Donnerstag, 28. November 2019, am Beispiel ihrer Häuser über das Jahr 1989 und seine Folgen für die Erinnerungskultur zwischen Harz und Leine. Das Publikum ist zum Mitdiskutieren herzlich eingeladen. Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt frei.

Der Verbund Zeitgeschichte im Zentrum ist ein Zusammenschluss des Grenzlandmuseums Eichsfeld, der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora und der KZ-Gedenkstätte Moringen und des Museums Friedland. Das Anliegen ist es, durch gemeinsame Aktivitäten auf zeithistorische Themen in der Region aufmerksam zu machen und für die Zusammenhänge zwischen den historischen Orten zu sensibilisieren.

Moderiert wird der Abend von der Göttinger Kulturjournalistin Tina Fibiger. Im Rahmen der Veranstaltung wird zudem der neue Flyer des Verbunds präsentiert.

 

 

 

ClanysEichsfeldBlog GrenzlandmuseumEichsfeld MittelbauDora KZGedenkstätteMoringen MuseumFriedland Podiumsdiskussion

Print Friendly, PDF & Email

Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.

E-Bike gewinnen, Teilnahme bis 15.06.2021

Carsten_Papke_mdRzA_page-0001


Der Ticketshop für Ihre Region

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

%d Bloggern gefällt das: