Standing Ovations für das fast ausverkaufte Neujahrskonzert des GSO in Duderstadt mit der Sopranistin Eva Hartová

Das Neujahrskonzert des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO) gehört seit langem zu den Kultur-Highlights zum Jahresbeginn. Nach zwei ausverkauften Veranstaltungen in Göttingen war Duderstadt die erste Station des GSO auf seiner Neujahrs-Rundreise durch Niedersachsen. Eingeladen hatte die Duderstädter Theater- und Konzertvereinigung (TKV). Mit Standing Ovations dankte das begeisterte Publikum für einen beschwingten Abend.

Schon vier Chefdirigenten des GSO habe Sabine Holste-Hoffmann in ihrer 35-jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit als Geschäftsführerin der TKV erlebt, erzählte sie bei der Begrüßung des Publikums. Aber der humorvolle und gestenreiche Australier Nicholas Milton, der seit 2018 das GSO leitet, sei für sie „die Kirsche auf der Orchestertorte“. Nach dieser heiteren Einleitung ging es ebenso amüsant weiter durch das Programm. Mit Walzern aus der Strauß-Dynastie, Polkas und weltberühmten Opernarien wurde das Jahr 2024 begrüßt.  Die Solistin Eva Hartová präsentierte mit kraftvollem Sopran, exzellentem Vibrato und feinfühliger Interpretation die verschiedenen Rollen: Gilda aus Verdis Rigoletto mit „Caro nome“, den Musetta-Walzer aus Puccinis La Bohème „Quando me’n vo“, „Je veux vivre“ aus Gounods Roméo et Juliette und schließlich die kecke Adele aus der Fledermaus von Johann Strauß mit „Mein Herr Marquis“. Für ihre Darbietungen gab es tosenden Applaus und Bravo-Rufe.

 

Chefdirigent Nicholas Milton führt mit Humor durch das Programm

 

Mit einer guten Portion Humor führte Nicholas Milton durch das Programm und widmete augenzwinkernd und mit Grüßen an den anwesenden Bürgermeister Thorsten Feike auch einige Stücke der Stadt Duderstadt. Bei seinen Recherchen sei er nämlich auf einen Beitrag zum Insektenschutzprojekt gestoßen, mit dem Duderstadt zur Modellkommune avancierte. Es folgten „Die Biene“ und „Wo man lacht und lebt“ von Eduard Strauß.

Dank galt zudem den Sponsoren, allen voran der Sparkasse Duderstadt, die seit Jahrzehnten solche Kulturveranstaltungen durch ihre treue Unterstützung ermögliche, sagte Sabine Holste-Hoffmann. Auch der Sparkassenvorstand Uwe Hacke saß im Publikum.

 

 

Weitere Konzerte des GSO:
Wer das Neujahrskonzert des GSO in Duderstadt verpasst hat, kann auf der Website des GSO weitere Veranstaltungsorte finden: https://gso-online.de/konzerte/

 

Weitere Infos zu Kulturveranstaltungen und -orten in Südniedersachsen bei kulturis:

Kulturis

 

ClanysEichsfeldBlog Duderstadt GSONeujahrskonzert TKV Veranstaltungen

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.

Kulturis

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken