Ökumenischer Gesprächskreis in Duderstadt im Haus St. Georg

Bei einem ökumenischen Gesprächsabend in Duderstadt am Mittwoch, 9. September 2020, geht es um „Segen, Segnen, Gesegnet sein – Über die Bedeutung von Segen im Leben“. Beginn ist um 19 Uhr im Zentrum für Kirchenentwicklung, Haus St. Georg, Kardinal-Kopp-Straße 31.

Die Gesprächsleitung haben Beatrix Michels, Frauenseelsorgerin im Dekanat Untereichsfeld, Volkmar Keil, früherer Superintendent im Kirchenkreis Harzer Land, und Generalvikariatsrat Dr. Christian Hennecke, Leiter der Abteilung Pastoral im Bistum Hildesheim. „Segen kann helfen, ändern, gut tun. Segen kann vieles, was wir in unserem Leben gut gebrauchen können. Das Thema Segen und Segnen bringt unsere christliche Berufung auf den Punkt. Es verändert aber auch unseren Blick auf die Welt, die voll von Gott scheint“, heißt es in der Ankündigung. Anmeldungen bei Sigrid Nolte unter E-Mail: info@zentrum-kirchenentwicklung.de oder Telefon: 0 55 27 / 84 74 19.

 

EichsfeldBlog Duderstadt ZentrumFürKirchenentwicklung

Print Friendly, PDF & Email

Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.


Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

%d Bloggern gefällt das: