Klosterkonzert in der Duderstädter Liebfrauenkirche: “Marienlob” mit Sabine Loredo Silva und Ulf Dressler

Marianische und geistliche Gesänge aus dem Mittelalter und der Renaissance präsentieren Sabine Loredo Silva (Mezzosopran) und Ulf Dresssler (Lauteninstrumente) am Freitag, 29. April 2022, um 18.30 Uhr in der Liefrauenkirche der Ursulinen, Neutorstraße 9. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Marienlieder sind ein traditioneller Bestandteil des katholischen geistlichen Liedguts. Viele Marienlieder stammen ursprünglich aus sehr frühen Liedfassungen und haben sich im Laufe der Jahrhunderte gewandelt. So sind in den „Cantigas De Santa Maria“ aus dem 13. Jahrhundert über 400 Marienlieder enthalten, aufwendig in der Notation verziert, erzählen sie aus dem Leben Mariens, verfasst in portugiesisch-galizischer Sprache, einer der Mischsprachen, die im Mittelalter Spaniens beheimatet waren. Diese Lieder werden dem katholischen König „Alfonso dem X, dem Weisen, El Sabio“ zugeordnet, der in Toledo eine Übersetzerschule gründete, wo Juden, Mauren und Christen wissenschaftliche Werke übersetzten. Er schaffte somit eine kulturelle Begegnungsstätte unterschiedlicher Religionen.

Untermalt mit Texten und Gedichten präsentieren Sabine Loredo Silva und Ulf Dressler eine Auswahl von Marienliedern. Zu dem Konzert in der Liebfrauenkirche in Duderstadt sind Anmeldungen erforderlich unter Telefon 05527 91450 (Mo.-Fr. von 10 bis 12 Uhr) oder per E-Mail an stiftung@ursulinen-duderstadt.de.

 

*

 

Sabine Loredo Silva wurde in Berlin geboren. Sie begann Ihre private Gesangsausbildung bei dem lettischen Opernsänger Isser Buschkin. Erste Bühnenerfahrung erlangte sie in der „Opernwerkstatt Berlin“ unter der Leitung von Eric Leon Holland, wo sie auch langjähriges Ensemble-Mitglied war. Es folgten unterschiedliche Opernprojekte für Kinder wie „Die Zauberflöte“ (3. Dame) , „Hänsel und Gretel“ (Mutter und Hexe) und eine rege Konzerttätigkeit. Schwerpunkt Ihrer künstlerischen Arbeit ist die „Alte Spanische Musik des frühen Mittelalters , der Renaissance und des italienischen Frühbarock, in Begleitung von historischen Instrumenten wie Harfen und Lauten.

Ulf Dressler absolvierte sein Staatsexamen für höheres Lehramt in Göttingen (1979), studierte dann Laute an der Musikhochschule Hamburg (1988 künstlerisches Diplom) und privat bei Konrad Junghänel.
Meisterkurse folgten bei Jacob Lindberg, Hopkinson Smith u.a. Seit 1980 ist Ulf Dressler Lautenist im freien Beruf und an
der Musikschule Kiel. Sein künstlerischer Schwerpunkt ist das Generalbaßspiel. Als Theorbist und Lautenist ist er Mitglied in einigen freien Ensembles und seit mehreren Jahren Lauten-Korrepetitor in der Meisterklasse der Kurse von Emma Kirkby im Forum Artium in Georgsmarienhütte.

 

ClanysEichsfeldBlog Duderstadt Klosterkonzerte Marienlieder SabineLoredoSilva UlfDressler Ursulinenkloster Liebfrauenkirche

 

Print Friendly, PDF & Email

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken

%d Bloggern gefällt das: