Hospizverein: Eine “Begegnungsbank” soll Treffpunkt für Trauernde werden, die Ansprechpartner suchen

Der Hospizverein Eichsfeld hat in Kooperation mit der Stadt Duderstadt das Projekt “Begegnungsbank” in die Wege geleitet. Unter der Traueresche auf dem Duderstädter Friedhof St. Paulus können Trauernde bei einem Anprechpartner aus dem Hospizverein Trost finden. Projektbeginn ist dort am Freitag, 3. September 2021, zwischen 17 und 18 Uhr.

Die Initiatoren wollen unter der Traueresche neben der Stele des anonymen Wiesengrabs in Zukunft einen Ort der Begegnung für trauernde und vereinsamte Menschen anbieten. Der Duderstädter Bauhof hat unter der Leitung von Frank Widera den Platz entsprechend hergerichtet. In der Pilotphase bis Ende Oktober 2021 soll die Begegnungsbank jeweils dienstags und freitags zwischen 17 und 18 Uhr von einem Ehrenamtlichen aus dem Hospizverein als Ansprechs- und Gesprächspartner besetzt werden, erklärt Maria-Rita Thiele, Vorstandsvorsitzende des Hospizvereins. “Man begegnet sich dort, um gemeinsam, statt einsam Zeit zu verbringen und/oder zu schweigen”, erklärt sie.

Weitere Informationen zur Arbeit des Hospizvereins Eichsfeld unter https://hospizverein-eichsfeld-ev.de/

(Titelbild: Hospizverein Eichsfeld)

#ClanysEichsfeldBlog #Duderstadt #Hospizverein #Begegnungsbank #Vereine

Print Friendly, PDF & Email

Euren Verein in unser Vereinsregister eintragen?


Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken

%d Bloggern gefällt das: