Hilkerode: Zu viele Schwalben bleiben über Winter – Spenden werden dringend benötigt

Ein komplettes Aufnahme-Stopp muss die Wildvogelhilfe Südniedersachsen in Hilkerode bekanntgeben. Mit zurzeit 65 Schwalben als Überwinterungsgäste, dazu weiteren geschützten Arten wie Mauersegler, einigen Greifvögeln und Eulen, sind die Kapazitäten voll ausgelastet.  Dringend werden Spenden für Spezialfutter benötigt.

 

Junge Mehl- und Rauchschwalbe

 

“Mehr können wir einfach nicht leisten”, sagt Julia Metternich, die zusammen mit ihrem Mann Magnus Duda die Auffangstation in Hilkerode leitet. Nach dem Jungvogel-Boom ab Frühjahr haben es einige Vertreter der geschützten Arten wie Schwalben und Mauersegler nicht geschafft, vor dem Abflug in den Süden rechtzeitig durch die Mauser zu kommen oder von Krankheiten und Verletzungen zu genesen. Die müssen nun alle über den Winter weiter versorgt werden, bis sie im kommenden Frühjahr bei einem natürlichen Nahrungsangebot in die Freiheit entlassen werden können. Pro Monat muss die Auffangstation rund 600 Euro allein an Futterkosten aufbringen, was aus Eigenmitteln nicht mehr zu schaffen ist. Dass es in jedem Jahr mehr Vögel werden, die nach Hilkerode gebracht werden, hat wohl mehrere Gründe:

Einerseits hat sich die fachgerechte Pflege durch die beiden Vogelexperten mit einer Erfolgsqoute von 80 Prozent herumgesprochen, sodass auch aus einem weiteren Umkreis immer mehr verletzte oder verwaiste Vögel in Hilkerode abgegeben werden. Andererseits gibt es zu wenige Auffangstationen, und die Lebensräume für Vögel, Insekten (auch als Vogelnahrung) und Wildtiere sind immer mehr durch Umwelteinflüsse belastet oder verschwinden ganz.

 

Die kleine Schwalbe hat es geschafft und kann in die Freiheit entlassen werden

 

Es wird dringend um Spenden für die enormen Futterkosten der Wintergäste gebeten:

SPENDENKONTEN:

Kontoinhaber: Interessengemeinschaft Wildvogelhilfe Südniedersachsen e.V.
Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE86 2605 1260 0000 2441 37

BIC: NOLADE21DUD

Kontoinhaber: Interessengemeinschaft Wildvogelhilfe Südniedersachsen e.V.
VR-Bank Werra-Meißner eG
IBAN: DE12 5226 0385 0000 1412 83
BIC: GENODEF1ESW

PayPal: info@igwsn.de

 

Wer statt Geld lieber direkt Spezialfutter spenden möchte, kann das beim Lieferanten über folgenden Link bestellen:
https://www.zoo-papp.de/c/futterspende/plz-30000-39999/igwsn-e-v

 

Adressenliste weiterer Auffangstationen für Vögel und Wildtiere HIER

 

Weiterführende Links:

Die SPD-Politikerin Doris Glahn zu Besuch bei der Wildvogelstation in Hilkerode

RTL war in Hilkerode bei der Wildvogelhilfe – Sendung läuft am Dienstag, 18. August 2020

Täglich 160 Schnäbel zu stopfen – Wildvogelhilfe braucht dringend finanzielle Hilfe für Futterkosten

 

Print Friendly, PDF & Email


Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.

Der Ticketshop für Ihre Region

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken

%d Bloggern gefällt das: