Duderstadt näht: Rund 100 Behelfsmasken konnten der Caritas übergeben werden

Der Landkreis Göttingen hatte zum Nähen von Behelfsmasken aufgerufen, die wegen der Corona-Pandemie dringend in Pflegeeinrichtungen, Arztpraxen etc. benötigt werden. Auch viele EichsfelderInnen haben sich an die Nähmaschinen gesetzt. Um die fertigen Behelfsmasken dann dort zu verteilen, wo sie gebraucht werden, wurden sie im Duderstädter Stadthaus gesammelt. Die Katholische Pressestelle Göttingen meldet: Fast 100 Stück wurden inzwischen von Bürgermeister Thorsten Feike an den Caritasverband Südniedersachsen e.V. übergeben.

„Nach Abstimmung mit dem Landkreis können wir diese Masken nun der Caritas zur weiteren Verteilung übergeben und damit das überragende örtliche Engagement weiter unterstützen“, sagte Bürgermeister Feike. Er freue sich sehr über das Engagement der Menschen. 
„Mein Dank gilt schon jetzt allen, die sich ehrenamtlich an die Maschinen setzen und nähen. Sie leisten damit einen ganz wichtigen Beitrag für die Gesundheit und zeigen große Solidarität, die gerade in dieser Zeit so wichtig ist“, erklärte der Bürgermeister bei der Weitergabe der Masken. In seinen Dank binde er auch die engagierten Kräfte bei der Caritas, die sich um die Organisation der Spendenaktion kümmern, sowie für die finanzielle Unterstützung die Vertreter vom Treffpunkt Stadtmarketing Duderstadt e.V. mit ein.

 

ClanysEichsfeldBlog Corona Duderstadt Behelfsmasken TreffpunktStadtmarketing

Print Friendly, PDF & Email

Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.

Carsten_Papke_mdRzA_page-0001


Der Ticketshop für Ihre Region

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

%d Bloggern gefällt das: