„50 Jahre Kleiner Grenzverkehr“ – Tag der offenen Tür am Grenzlandmusem Eichsfeld mit vielfältigem Programm

Vor 50 Jahren wurde der innerdeutsche Grenzübergang Duderstadt/Worbis eröffnet. Aus diesem Anlass lädt das Grenzlandmuseum Eichsfeld am 25. Juni 2023 zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Auf dem Programm steht u.a. eine Open-Air-Ausstellung zum Thema „50 Jahre Kleiner Grenzverkehr“, wozu stündliche Sonderführungen angeboten werden, um über die Geschichte des historischen Ortes, aber auch die konkreten Abläufe am einstigen Grenzübergang zu informieren.

Den wenigsten Reisenden war beispielsweise bekannt, dass die Passkontrolle von Mitarbeitern des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR durchgeführt wurde. Wo deren Gebäude am Grenzübergang standen, können Gäste am Sonntag beim „Tag der offenen Tür“ erfahren. Die Open-Air-Ausstellung wird mit Mitteln des Landschaftsverbands Südniedersachsen gefördert.

Gefragt sind natürlich auch die Erfahrungen der Gäste. Zeitzeugen können sowohl bei den Führungen als auch im Zeitzeugenforum um 15 Uhr von ihren Erlebnissen und Fahrten zwischen Ost und West berichten sowie von der Bedeutung, die der „Kleine Grenzverkehr“ besonders für geteilte Familien hatte. Für Kinder und Jugendliche bietet die Partnerschaft für Demokratie ab 13 Uhr die interaktiven Formate „Rätselraum der Vielfalt“ und den „Demokratie-Werteturm“ an.

Der Eintritt ist am Tag der offenen Tür im Museum frei.

Programmübersicht

Ab 11 Uhr stündlich öffentliche Führungen zur Open-Air-Ausstellung „50 Jahre Kleiner Grenzverkehr“, weitere Führungen um 11 Uhr, 12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr, und um 17 Uhr.
Treffpunkt: An der Open-Air-Ausstellung vor dem Museum

Ab 13 Uhr Angebote zum Mitmachen für Kinder und Jugendliche: „Rätselraum zur Vielfalt“ und „Demokratie-Werteturm“ –
Standort: Parkplatz vor dem Mühlenturm

15 – 17 Uhr „50 Jahre Kleiner Grenzverkehr“ – Offenes Zeitzeugenforum vor dem Grenzlandmuseum.
Begrüßung: Horst Dornieden und Wolfgang Nolte, Vorsitzende Grenzlandmuseum Eichsfeld e.V.
Moderation: Mira Keune, Geschäftsführerin Grenzlandmuseum Eichsfeld

18 Uhr Ende des „Tags der offenen Tür“

 

ClanysEichsfeldBlog Duderstadt GrenzlandmuseumEichsfeld 50JahreKleinerGrenzverkehr

 

Print Friendly, PDF & Email

Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.

Kulturis

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken