Die Duderstädterin Lisbeth Haase, frühere Synodale der EKD, ist im Alter von 90 Jahren gestorben

Lisbeth Haase, die frühere Synodale der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), ist am 24. Februar 2021 im Alter von 90 Jahren in Duderstadt gestorben. Das teilte ihre Familie mit. Regionalbischof Eckhard Gorka lobte das Engagement der streitbaren Vorkämpferin für mehr Frauenbeteiligung. Lisbeth Haase habe ein unermüdliches Engagemtent an den Tag gelegt. “Als Kirche sind wir …

Die Duderstädterin Lisbeth Haase, frühere Synodale der EKD, ist im Alter von 90 Jahren gestorben Weiterlesen »