Erinnerungskultur – Sonderausstellung im Duderstädter Heimatmuseum

Duderstadt hat mit seiner Lage am ehemaligen Grenzübergang einige Erinnerungsstätten an die deutsche Teilung (1949 – 1989). Zum Beispiel stehen drei Bronzeplastiken des deutschen Bildhauers Prof. Karl-Henning Seemann in der Duderstädter Innenstadt: Der „Grenzschützer“ am Herwig-Böning-Platz, der „Grenzpfahlbrunnen“ am Brehmelauf in der Fußgängerzone und der „Wiedervereinigungsbrunnen“ bei der St.-Servatius-Kirche. Diese Skulpturen sind im Kleinformat Teil …

Erinnerungskultur – Sonderausstellung im Duderstädter Heimatmuseum Weiterlesen »