Sparkassenstiftung Untereichsfeld: 10.000 Euro im 10. Jahr der Spendenaktion an die Lebenshilfe Eichsfeld

Seit 10 Jahren erhält die Lebenshilfe Eichsfeld e.V. von der Sparkassenstiftung Untereichsfeld eine Spende zur Weihnachtszeit – in diesem Jahr runde 10.000 Euro. Martin Vollmer und Herbert Schmalstieg als Vertreter der Lebenshilfe verrieten auch gleich, wozu dieses Geld eingesetzt werden soll.

„10.000 Euro im 10. Jahr nach dem Start der Spendenserie – ein tolles Nikolaus-Präsent!“, sagte Markus Teichert, Vorstandsmitglied der Sparkasse Duderstadt. Mit der öffentlichen Übergabe der Zuwendung wolle die Sparkasse auch auf die Belange der Menschen mit Beeinträchtigungen besonders aufmerksam machen, betonte er. Ermöglicht wurde diese Spendenaktion durch den Nachlass des verstorbenen Duderstädters Dr. Hans.Jürgen Böning. „Per Testament hat er ein nennenswertes Vermögen der Sparkassenstiftung Untereichsfeld treuhänderisch überschrieben, mit der Auflage, die Erträge aus seinem Nachlass zugunsten der Lebenshilfe zu verwenden. Ein Wunsch, der uns ehrt und dem wir natürlich sehr gerne nachkommen!“, erklärte Marina Lühmann, Pressesprecherin der Sparkasse Duderstadt.

Neue Angebote für behinderte Menschen und ihre Angehörigen

Martin Vollmer, Vorsitzender der Lebenshilfe Eichsfeld, erklärte, dass durch die Corona-Auflagen und die Einschränkungen der vergangenen Jahre viele Einnahmequellen der Lebenshilfe weggefallen seien, aber die laufenden Kosten von Wohnheim, Begegnungsstätte und Personal angestiegen seien. 2022 konnte außerdem wegen fehlender Nachfolger für das langjährige Organisatorenteam auch kein Glühweinstand auf dem Duderstädter Weihnachtstreff aufgebaut werden, und auch diese Einnahmen fehlen nun. Es seien also kaum eigene Mittel übrig, um neue Projekte und Angebote für behinderte Menschen und ihre Angefhörigen finanzieren zu können. Umso größer sei nun die Freude über die in diesem Jahr so großzügig ausfallende Spende aus dem Nachlass, bestätigte auch Vorstandsmitglied Herbert Schmalstieg.

Für 2023 sei bei der Lebenshilfe geplant, u.a. familienentlastende Dienste anzubieten, erklärte Martin Vollmer. Bisher habe die Lebenshilfe Eichsfeld nur 1,5 Arbeitsstellen besetzt, das Büro mit Sarah Brüntje und eine Reinigungskraft. Im familienentlastenden Dienst sollten Angehörige von behinderten Menschen zukünftig professionelle und kurzfristige Betreuungshilfe erhalten können, wenn sie selbst etwas Freiraum brauchten. „Solche Dienste können unsere Ehrenamtlichen nicht noch zusätzlich übernehmen, aber wir sehen, dass der Bedarf da ist“, erklärte Martin Vollmer. Für den Aufbau eines solchen Angebotes soll ein Teil der Spende verwendet werden. Aber auch zur Finanzierung von Freizeitangeboten für behinderte Menschen solle das Geld eingesetzt werden.

Martin Vollmer und Herbert Schmalstieg bedankten sich im Namen der Lebenshilfe Eichsfeld e.V. für die großzügige Unterstützung. Dabei hoben sie auch die Großzügigkeit und Bescheidenheit Hans-Jürgen Bönings hervor, der mit seinem Vermächtnis nun schon über ein Jahrzehnt so viel Gutes bewirkt habe.

Sparkasse Duderstadt - Gemeinsam für Duderstadt

 

ClanysEichsfeldBlog Duderstadt SparkassenstiftungUntereichsfeld LebenshilfeEichsfeld

 

Print Friendly, PDF & Email
  • Sparkasse Duderstadt - Gemeinsam für Duderstadt

Euren Verein in unser Vereinsregister eintragen?

  • The Airlettes - Swing, Kik, 16.08.2024, 37115 Duderstadt

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken