Ottobock: Stefan Heidenreich verstärkt den Verwaltungsrat

Das international tätige Medizintechnikunternehmen Ottobock mit Hauptsitz in Duderstadt verstärkt sich im Verwaltungsrat mit erfahrener externer Kompetenz. Bereits im Januar wurde Stefan F. Heidenreich in den Verwaltungsrat berufen. Im Februar hat ihn das oberste Entscheidungsgremium zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

„Mit Stefan Heidenreich haben wir den perfekten Partner für unsere weitere Entwicklung verpflichten können – kundenorientiert, anwenderzentriert und zum Wohl der Patienten“, sagt Prof. Hans Georg Näder, Vorsitzender des Verwaltungsrats und Eigentümer von Ottobock. „Seine Erfahrungen in der Konsumgüterindustrie helfen uns in der verstärkten Ausrichtung auf Endkunden wie im Fall unserer Exoskelette. Daneben gibt er uns wertvolle Impulse in Schlüsselbereichen wie Brand, Marketing und Digitalisierung.“

Stefan Heidenreich freut sich auf die neue Aufgabe im Verwaltungsrat: „Ich kenne viele erfolgreiche Unternehmen, aber die Mischung aus innovativer Versorgung von Menschen und moderner Technologie bei Ottobock bietet einzigartige Chancen“, sagt er.

Stefan F. Heidenreich (58) studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Kiel. Er begann seine Karriere als Brand Manager bei Procter & Gamble. Nach verschiedenen Führungspositionen bei Reckitt Benckiser, Bertelsmann und der Hero-Gruppe war er von 2004 bis 2011 CEO von Hero. 2012 wurde er CEO von Beiersdorf. Im selben Jahr startete er die Unternehmensstrategie Blue Agenda mit dem Fokus auf NIVEA. Mit diesem Kompass und der zunehmenden Effizienz im operativen Geschäft hat sich der Unternehmenswert unter seiner Führung mehr als verdoppelt. Seit 2020 ist er als aktiver Investor und Senior Advisor tätig.

Den Europäischen Aufsichtsrat als Kontrollgremium der SE & Co. KGaA soll in den nächsten fünf Jahren weiterhin Dr. Bernd Bohr führen. Darauf verständigten sich die Eigentümer, Familie Näder und EQT. Der frühere Chef des Automobilbereichs von Bosch steht dem Aufsichtsrat seit seiner Konstituierung im Jahr 2017 vor. Das Entscheidungsgremium besteht aus den Non-Executive Directors Prof. Hans Georg Näder (Vorsitzender), Stefan F. Heidenreich (stellv. Vorsitzender), Marcus Brennecke (EQT) und Dr. Joachim Kreuzburg (Sartorius) sowie den Executive Directors Philipp Schulte-Noelle (CEO), Jörg Wahlers (CFO) und Oliver Jakobi (CSO).

ClanysEichsfeldBlog Duderstadt Ottobock

 

Print Friendly, PDF & Email


Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.


Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

%d Bloggern gefällt das: