Newsletter September 2021: Alles hat zwei Seiten – mit Verständnis füreinander lebt es sich besser

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ein paar Veranstaltungen gibt es ja auch wieder im Eichsfeld. Der Duderstädter Kultursommer wurde in kurzem Zeitraum geplant, die Sommer-KulTour des Landkreises Göttingen hatte u.a. ein paar Veranstaltungen im Eichsfeld, und auch die TKV bereitet zum Herbst wieder ein kleines Programm vor (mehr dazu demnächst).

Dennoch sind wir von dem, was wir vor Corona als „Normalzustand“ empfunden haben, noch weit entfernt, und es ist fraglich, wann wir all diese Freiheiten wieder erreichen werden. Wir vom Clanys-Team sind geimpft. Und zwar, weil wir das vernünftig finden. Aber es gibt viele Menschen, die dazu eine andere Meinung und andere Erfahrungen haben. Sind das jetzt alles Coronaleugner, Aluhutträger, Egozentriker und Verschwörungsgläubige? Wohl kaum.

Es bleibt auch für uns ein sehr schwieriges Thema. Sollen nun alle Nicht-Geimpften von jeglichem gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen werden? Oder darf gar die Politik/Gesellschaft über den individuellen Körper bestimmen und eine Impfpflicht aussprechen?

Manche Menschen haben vielleicht riesengroße Angst vor der Impfung. Auch in diesem Zusammenhang gab es schon Todesfälle, und wer solche Schicksale im näheren Umfeld kennt, ist skeptisch. Einigen wurde aus medizinischer Sicht von einer Impfung abgeraten. Würde sich jemand trotzdem impfen lassen, wenn es ohnehin schon gesundheitliche Probleme gibt und die Ärzte raten, das nicht zu tun? Nur um dem gesellschaftlichen Druck zu entgehen und wieder am öffentlichen Leben teilhaben zu dürfen?

Andere haben ebenso große Angst vor einer Infektion, vor allem, wenn ein Freund und oder Angehöriger bereits zu den Covid-Todesopfern gehört. Die Zahlen der aktuellen Todesfälle werden täglich bekanntgegeben, und sie steigen wieder.

Uns sind dramatische Geschichten aus beiden „Lagern“ bekannt, und es steht uns nicht zu, über die Empfindungen und Ängste der Betroffenen zu urteilen. Mit ein bisschen Empathie können wir aber beide kontroversen Seiten verstehen. Es gibt wohl nicht nur eine Wahrheit, und bei diesem Thema sind wir bestimmt noch nicht am Ende aller Möglichkeiten. Zum Beispiel sähe vieles schon anders aus, wenn es tatsächlich ein gutes Medikament gäbe, um Corona zu behandeln.

Statt also aufeinander loszugehen, wäre eine ehrliche, fundierte Diskussion, weit entfernt von Ängsten und Polemik, sicherlich der richtige Weg, um Lösungen zu finden, mit denen alle gemeinschaftlich leben können, ohne diese (oder eine neue) Pandemie wieder anzuheizen. Allerdings ist der Zeitpunkt so mitten im deutschen Wahlkampf auch denkbar ungünstig für gemeinschaftlich getragene Lösungen – da wird ja gern von allen Seiten polemisiert.

Und nein, wir wollen auf keinen Fall jenen Angstmachern Öl ins Feuer gießen, die ihre haarsträubenden Theorien verbreiten: „Alle Geimpften werden im September 2021 sterben“, „Allen Geimpften wurde ein Chip eingepflanzt“ – welch einen Blödsinn glauben die Leute eigentlich?! Wir wollen uns auch nicht von solchen “Aufgeweckten” verbal oder physisch angreifen lassen, weil wir uns impfen ließen.

Dennoch gibt es auch kluge und vernünftige Menschen, die sich aus persönlichen Gründen nicht impfen lassen können/wollen. Was passiert mit denen, wenn überall nur noch die 2G-Regel für die Teilnahme am öffentlichen Leben gelten sollte, die zurzeit in Hamburg bei einem Pilotprojekt geprobt wird, und die auch im Eichsfeld schon einige gutheißen? Logischerweise käme noch mehr Ausgrenzung, Frust und noch mehr Wut dabei heraus. Und Spaltung in der Gesellschaft nützt vor allem denen von ganz rechts außen. Dieses Thema ist längst noch nicht durch.

Also erst einmal durchatmen! Um in diesen turbulenten Zeiten einen klaren Kopf und ein friedvolles Herz zu erlangen, empfehlen wir einen Ausflug in die Natur. Wir haben im August den Eichsfeldwanderweg vorgestellt oder im nahegelegenen Naturpark Harz die Wanderung zur Rosstrappe. Beides ist sehr empfehlenswert, um abzuschalten, ohne ganz weit weg zu müssen.

Ein neuer Lebensraum für Tiere, Pflanzen und gleichermaßen ein Erholungsort für Menschen entsteht gerade neben dem Duderstädter Schützenplatz. Ottobock-Chef Hans Georg Näder wird im September 60 und spendierte in diesem Rahmen der Stadt Duderstadt einen Teich als optische und ökologische Aufwertung des Areals Talwiese.

Wer vorübergehend mal ganz abtauchen möchte, z. B. auf einer Zeitreise in das Jahr 1948, kann den neuen “Outdoor-Escape-Walk” auf Gut Herbigshagen ausprobieren und dabei auf den Spuren Heinz Sielmanns viel Spannendes enträtseln und entdecken.

Und einiges steht noch an im kommenden Herbst: Das Grenzlandmuseum Eichsfeld hat sein neues Halbjahresprogramm veröffentlicht. In diesem Jahr gibt es einige Gedenk- und Jahrestage wie der Beginn des Mauerbaus (13. August 1961) oder die Massenflucht aus Böseckendorf (2. Oktober 1961). Außerdem werden noch einige Veranstaltungen nachgeholt, die im vergangenen Jahr wegen der Corona-Auflagen ausfallen mussten, wie die Ausstellung zum 3. Oktober „30 Jahre – 30 Lieben“ – Paare erzählen ihre Liebesgeschichte, die es ohne die Grenzöffnung nie gegeben hätte.

Mit solchen liebevollen Aussichten
wünschen wir allen einen schönen Start in den September der Wahlen!

Eure Admins
Claudia und Hans

 

(Wer unseren Newsletter zu jedem Monatsbeginn per E-Mail bekommen möchte, kann sich gern unten auf unserer Seite eintragen – selbstverständlich alles datenschutzkonform.)

#ClanysEichsfeldBlog #Duderstadt #Newsletter

Print Friendly, PDF & Email



  • Juwelier Oppermann Duderstadt

Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.


Der Ticketshop für Ihre Region

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken

%d Bloggern gefällt das: