Neue Außenstelle der Caritas Sozialstation in Duderstadt und Kurse für Eltern in Trennung

Die Caritas Südniedersachsen hat eine Außenstelle der Sozialstation an der Duderstädter Industriestraße eröffnet. Dort sollen zusätzliche Mitarbeiter bei wachsenden Patientenzahlen in der ambulanten Pflege beschäftigt werden.

Die neuen Räume der Sozialstation Duderstadt im Erdgeschoß der Industriestraße 26 beherbergen nun die Teamleitungen Duderstadt Ost, Duderstadt West, Radolfshausen und Rhumspringe. Zudem konnten die Geschäftsbereichsleitung „Altenhilfe und Pflege“ und das zugehörige Sekretariat dort neue Büros beziehen. Im Caritas-Centrum am Schützenring sind die Teamleitungen für Germershausen und Gieboldehausen verblieben. Die Teamleitung Duderstadt Mitte hat ihr Büro nun im Lorenz-Werthmann-Haus in der Scharrenstraße 9-11.

„Wir verzeichnen steigende Patientenzahlen und haben daher mehr Mitarbeitende, auch unter Coronabedingungen wurden unsere bisherigen Räume zu eng“, erklärt Geschäftsbereichsleiter Gerd Hegerkamp. Alle bekannten Telefonnummern bleiben zunächst bestehen.
Zusätzlich wurden neue Nummern vergeben, alle Teamleitungen sind ab sofort über das Sekretariat der Sozialstation unter Telefon: 0 55 27 / 98 13-700 erreichbar. „Interessenten, die Unterstützung und Beratung suchen, begrüßen wir gerne in unseren neuen Räumlichkeiten. Weiterhin beraten wir selbstverständlich auch zu Hause, wo unsere ambulanten Pflegekräfte ihre Arbeitsorte haben“, sagt Geschäftsbereichsleiterin Manuela Kunze.

Weitere Infos bei: https://www.caritas-suedniedersachsen.de/ambulante-pflege

 

Flyer zum Kurs für Eltern in Trennung

 

 

Außerdem weist die Caritas auf das Angebot für Eltern in Trennung aus dem Landkreis Göttingen hin. In Kooperation mit der AWO werden Parallelkurse für beide Elternteile veranstaltet. Anmeldungen sind bis zum 15. März 2022 möglich.

Behandelt werden Fragen rund um die zukünftige Beziehung zu gemeinsamen Kindern und wie der Kontakt zum anderen Elternteil im Sinne der Kinder gestaltet werden kann. Auch Strategien, um Stress während der Trennungsphase vermieden zu vermeiden, werden besprochen. Es besteht zwischen den Kursterminen ausreichend Zeit, Erlerntes praktisch auszuprobieren. Das Kurskonzept wurde von der Ludwig-Maximilians-Universität München in Zusammenarbeit mit dem Familien-Notruf München e.V. entwickelt.

Eine Anmeldung ist bis 15. März über die Beratungsstellen der AWO in Göttingen (E-Mail: eb-goe@awo-goettingen.de) und der Caritas in Duderstadt (E-Mail: beratungsstelle@caritas-suedniedersachsen.de) möglich. Weitere Infos zum Kurs geben die Kursleitungen: Detlef Jansen (Telefon: 05 51 / 500 91-21), Simone Schulz (Telefon: 0 55 41 / 7 31 31), Markus Piorunek (0 55 27 / 98 13-80) und Dr. Rebekka Martínez Méndez (Telefon: 0 55 27 / 98 13-82).

(Titelbild: Broermann/cps)

 

#ClanysEichsfeldBlog #Duderstadt #CaritasSüdniedersachsen #Sozialstation #AWO

 

Print Friendly, PDF & Email

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken

%d Bloggern gefällt das: