Hilfsbereitschaft und größtenteils Verständnis füreinander prägen den Wintereinbruch im Eichsfeld

Duderstadt hält zusammen! Um die Schneemassen zu bewältigen, haben die Mitarbeiter*innen des Duderstädter Bauhofes, aber auch viele Bürger*innen, Landwirte mit ihren Maschinen, Nachbarn und Hilfsorganisationen besondere Einsätze geleistet. In den Social-Media-Kanälen wurde große Dankbarkeit von denen öffentlich geäußert, die Unterstützung erfahren haben.

Die Bilder erzählen heute Geschichten. Die Einsatzkräfte vom DRK-Kreisverband Duderstadt haben unter anderem einen Lkw befreit, der sich in den Schneemassen am Schützenring festgefahren hatte.

 

(Video: DRK Kreisverband Duderstadt)

In Gerblingerode halfen die Einwohner ebenfalls festgefahrenen Fahrzeugen, schippten die Bushaltestelle frei und boten den Leuten, die nicht weiterkamen, Kaffee und Tee an.

 

Die Gerblingeröder helfen feststeckenden Fahrzeugen und räumen auch Gehwege und die Bushaltestelle frei. (Foto: Susanne Hesse)

 

Da der Bauhof vor allem versuchte, trotz ständigem Schneegeriesel die Hauptverkehrswege freizuhalten, sind viele Landwirte und Privatpersonen eingesprungen, um einen Teil der Nebenwege freizuhalten, darunter auch manchmal Feldwege, um es Tierhaltern zu ermöglichen, ihre Pferde, Schafe, Ziegen etc. zu versorgen.

 

Auch für Tierhalter war es nicht ganz einfach, ihre Tiere über zugeschneite Feldwege zu erreichen.

 

In den engeren Nebenstraßen war es vor allem ein Problem, den Schnee irgendwohin zu schieben, wo er niemanden störte. Zwischen parkenden Autos, Einfahrten und Gehwegen ist der Platz leider begrenzt.

 

Landwirte, Bauunternehmer und Privatpersonen haben beim Schneeräumen mitgeholfen – wie hier in Gerblingerode. (Foto: Susanne Hesse)

 

In der Pressemitteilung des Duderstädter Bürgermeisters Thorsten Feike heißt es:
Der Baubetriebshof der Stadt Duderstadt ist seit dem Wochenende in ständigem Einsatz, also auch während der späten Abend-, Nacht-und frühen Morgenstunden im Drei-Schicht-Betrieb. Es werde weiterhin versucht, zumindest die Hauptverkehrswege befahrbar zu halten, teilt die Duderstädter Stadtverwaltung mit. Die Räumung der Nebenstraßen sowie der insgesamt weniger prioritär eingestuften Straßen und Wege soll nach und nach angegangen werden. Dennoch bittet Bürgermeister Feike um Verständnis und Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger.

Außerdem bittet er alle Mitbürger*innen, insbesondere die Gehwege zu räumen. Er weist dringend darauf hin, dass der Schnee der Gehwege nicht auf die Straße geschaufelt werden sollte.

Da diese gewaltigen Schneemassen nicht allein vom städtischen Baubetriebshof bewältigt werden können, unterstützen lokale Landwirte und die Firmen Vollmer und Günther mit personellen und maschinellen Ressourcen. Hierfür spricht Bürgermeister Thorsten Feike den Beteiligten seinen herzlichen Dank aus.

Leider kam es am heutigen Montag in einem Ortsteil der Stadt Duderstadt zu Vorfällen, die den Bürgermeister und die Mitarbeiter*innen der gesamten Stadtverwaltung traurig stimmen. Beim Einsatz im Winterdienst in einem Ortsteil wurden Mitarbeiter*innen der Stadt Duderstadt mit Schneebällen beworfen und verbal beleidigt. „Solch ein Verhalten ist nicht akzeptabel“, so der Bürgermeister. „Es ist sicher nachvollziehbar, dass die Räumfahrzeuge den Schnee der Straße an den Straßenrand schieben müssen. Dabei kann es natürlich dazu kommen, dass Gehwege und Einfahrten, die von Eigentümer*innen gerade geräumt wurden, erneut mit Schneebedeckt werden. Das führt verständlicherweise zu Unmut der Bürgerinnen und Bürger, welcher sich aber nicht gegen Mitarbeiter*innen des Bauhofes richten sollte”, wirbt der Bürgermeister insbesondere in diesem Zusammenhang um Verständnis.

Der Betrieb in den Kindertagesstätten der Stadt Duderstadt wird am Dienstag wiederaufgenommen. Die kurzfristige Schließung der städtischen Einrichtungen war am Montag notwendig geworden, da durch fehlende personelle Kapazitäten die Betreuung der Kinder nicht vollständig sichergestellt werden konnte. Wie der Landkreis Göttingen auf seiner Homepage und in der App KATWARN mitteilt, fällt der Präsenzunterricht an allen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Landkreis Göttingen auch am morgigen Dienstag, 9. Februar 2021, aus.

 

(Titelbild: Einsatzkräfte des DRK Kreisverbands Duderstadt schleppen den festgefahrenen Lkw aus dem Schnee, Auszug aus dem Video des DRK)

#ClanysEichsfeldBlog #Duderstadt #Schneechaos #duderstadthältzusammen

 

Print Friendly, PDF & Email



  • Juwelier Oppermann Duderstadt

Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.


Der Ticketshop für Ihre Region

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken

%d Bloggern gefällt das: