Füreinander und miteinander: Der Inklusive Bürgertreff der AWO in Duderstadt hat sich etabliert

Der Inklusive Bürgertreff der AWO in Duderstadt hat sich seit seiner Gründung 2019 zu einem Ort des Kennenlernens und des Austauschs entwickelt. Mit vielfältigen Info-, Kreativ- und Kulturangeboten werden nicht nur Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder nach einer Lebenskrise angesprochen, sondern auch Angehörige, Nachbarn und alle Interessierten.

Die Räumlichkeiten in der oberen Marktstraße 85 sind gemütlich und funktional eingerichtet mit kleiner Küchenzeile, Sitzgelegenheiten und großen Tischen. Die Möbel lassen sich je nach Angebotsschwerpunkt zusammenstellen (zum Beispiel zum Spielenachmittag) oder beiseite schieben, falls mehr Platz benötigt wird.

„Unser Nachbarschaftsfrühstück wird immer sehr gut angenommen. Jeden Dienstag kommen rund 20 Personen. Kaffee und Brötchen stellen wir, den Brötchenbelag kann sich jeder selbst mitbringen“, erklärt Stefan Kanig, der im November 2023 die Leitung des Inklusiven Bürgertreffs übernommen hat. Auch bei den anderen regelmäßigen Angeboten wächst die Zahl der Teilnehmer*innen stetig. Dazu gehören der Büchertreff (Mi. 15 – 17 Uhr), der Kaffeeklatsch (Do. 9.30 – 11.30 Uhr) und eine offene Spielgruppe (Do. 13 – 15 Uhr). Zudem startet erstmalig ein Strick- und Häkeltreff am Montag, 1. April 2024, von 13.30 bis 15.30 Uhr. Wer einfach mal über seine persönlichen Sorgen sprechen möchte, kann die ebenfalls kostenfreie „Beratung Selbstfürsorge“ bei AWO-Mitarbeiter Jens Woisczyk in Anspruch nehmen (freitags 11 – 13 Uhr).

„Unser Ziel ist Vernetzung und gegenseitige Unterstützung, sowohl von Menschen, die unsere Trialog Tagesstätte in Duderstadt besuchen, als auch von Nachbarn, Freunden und allen Duderstädter Bürgerinnen und Bürgern“, erklärt Stefan Kanig. Neben den regelmäßigen Angeboten werden auch verschiedene Info- und Kulturveranstaltungen organisiert. Fachleute werden zu Vorträgen, beispielsweise über Vorsorgevollmachten oder Hilfsmittelverordnungen, eingeladen. Demnächst steht eine Lesung mit dem bekannten Satiriker Dr. Klaus Pawlowski auf dem Programm. Seine „Ostersatire“ präsentiert er am Freitag, 22. März 2024, ab 17 Uhr. Und am 20. April liest die Duderstädter Autorin Barbara Merten ab 11 Uhr aus ihren Harz-Krimis. Zum Thema Sportprävention wurde die Personal Trainerin und Mental Coachin Rebecca Urban eingeladen, die am 7. Juni ab 15.30 Uhr erklärt, was Sport alles leisten kann – abgestimmt auf jedes Alter. Mit den vielfältigen und kostenfreien Angeboten sollen Hemmschwellen abgebaut werden, um einfach vorbeizukommen und teilzunehmen.

Programm und Infos bei awo-goettingen.de/buergertreff-duderstadt

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Göttingen gGmbH betreibt schon seit 2010 die Tagesstätte Trialog, Spiegelbrücke 2, wo seelisch Erkrankte oder Menschen in schwierigen Lebenssituationen begleitet werden. Unterstützung gibt es zur Bewältigung des Alltags, im Freizeitbereich, zu sozialen Fähigkeiten und ergotherapeutisch. Ziel ist es, dass die Betroffenen ihre psychische Stabilität zurückgewinnen und zwischenmenschliche Beziehungen neu aufbauen können. Außerdem bietet die AWO ambulante Unterstützung für Menschen in schweren Lebenskrisen. In ihrem Zuhause erhalten Betroffene Hilfe zur Selbsthilfe.

Um sowohl den Teilnehmer*innen der therapeutischen Maßnahmen als auch allen Interessierten einen Ort des Treffens, des Austauschs und für gemeinsame Aktionen zu bieten, wurde der AWO-Bürgertreff in der oberen Marktstraße 85 ins Leben gerufen, gefördert von der Aktion Mensch.

Info: Gründe für Lebenskrisen und psychische Erkrankungen gibt es viele, angefangen bei traumatisierenden Erfahrungen, Burn-out, Verschuldung und Verlusten bis zur seelischen Vernachlässigung und Gewalterfahrung. Ziel der AWO in Duderstadt ist es u.a., psychische Erkrankungen zu entstigmatisieren und den Sozialraum Duderstadt zu stärken.

 

ClanysEichsfeldBlog Duderstadt AWO InklusiverBürgetreff

 

Print Friendly, PDF & Email

Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.

Kulturis

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken