Home Events Nordische Stimmen: Literatur, Musik und Kunst aus Skandinavien

Nordische Stimmen: Literatur, Musik und Kunst aus Skandinavien

Luzia Ernst präsentiert Gedichte, Geschichten und Atmosphäre – Lesung mit Klaviermusik und Bildprojektionen

Norwegen ist 2019 Gastland auf der Frankfurter Buchmesse. Norwegische Gedichte, etwa von zeitgenössischen Schriftstellern wie Jon Fosse und Hans Borli, bilden ein atmosphärisches Ganzes, das Licht- und Schattenseiten des Landes präsentiert. Um ein Klanggefühl für die Sprache entstehen zu lassen, werden ausgewählte Passagen sowohl auf Deutsch als auch auf Norwegisch vorgetragen. Das Programm wird von Klavierstüken und Bildprojektionen mit werken norwegischer Maler wie Edvard Munch und Nikolai Astrup untermalt.

Luzia Ernst, geboren 1996 in Duderstadt, absolvierte ein Lehramtsstudium der Germanistik und Musik an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Die Erarbeitung von Sprechtexten führte unter anderem zu Lesungen bei der Leipziger Buchmesse. Die erfahrene Chorsängerin und Solistin Luzia Ernst erweitert ihr künstlerisches Hauptfach Gesang durch ein Studium des Bachelor of Voice Performance an der Hochschule Franz Liszt in Weimar. Seit ihrem einjährigen Aufenthakt in Norwegen ist sie begeisterte „Botschafterin“ von Kunst und Kultur des Nordens.

Print Friendly, PDF & Email

Kategorien


Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.