Home Events Klosterkonzert: Höfische Barockmusik

Klosterkonzert: Höfische Barockmusik

Klassik in der Liebfrauenkirche, Neutorstraße 9. Jeden letzten Freitag im Monat gibt es ein Klosterkonzert mit international bekannten Profi-Musikern.

Heute: Höfische Barockmusik für Viola da gamba und Theorbe aus Deutschland und Böhmen. Werke von G. Ph. Telemann, G. Kapsberger, August Kühnel, G. Finger

Duo in RE“:
Anja Engelberg -Viola da gamba
Přemek Hájek – Theorbe

Edle Kompositionen von fürstlichen Höfen in Deutschland sowie Musik, deren böhmischer Ursprung in teilweise volkstümlichen Elementen erkennbar ist, wird eine Atmosphäre längst vergangener Zeiten schaffen. Eine Welt, in der die Zeit sicherlich langsamer verging, als wir es heutzutage kennen.

Auf dem Programm stehen eine abwechslungsreiche Sonate von Georg Philipp Telemann, eine eingängige Chaconne von Johann Schenk, lebhafte Tanzsätze von August Kühnel. Highlight ist sicherlich die Toccata von Kapsberger, die eine geradezu magische Stimmung erzeugt.

Kurze Anmerkungen und Anekdoten zu Musik und Instrumenten führen durch das Konzert.

~ ~ ~

Wenig braucht es, um große Wirkung zu erzielen: eine Viola da gamba, eine Barockgitarre und zwei junge Musiker voll überschäumender Musizierlust!“

Gegründet 2012 an der HfK Bremen, begeistern Anja Engelberg und Premek Hájek seither als „Duo in RE“ in zahlreichen Konzerten im In- und Ausland. Dabei vermögen sie ihre Begeisterung für die Musik mit dem Publikum zu teilen, den Funken überspringen zu lassen.

Duo in RE“ ist Preisträger des V. Concorso internazionale di musica antica „Maurizio Pratola“ 2015.

Anja Engelberg und Přemek Hájek studierten an der HfK Bremen (Hille Perl, Joachim Held), am CNSMD Lyon, HMT Rostock und am Konservatorium in Pardubice. Meisterkurse belegten sie bei namhaften Persönlichkeiten wie Hopkinson Smith, Nigel North, Ariel Abramovich, Lee Santana, Hille Perl, Wieland Kuijken, Marianne Muller, Paolo Pandolfo, Vittorio Ghielmi.

Internationale Ensembleprojekte, Radio-und CD-Produktionen belegen ihre musikalische Kompetenz und Anerkennung. Anja spielt bereits seit ihrem 7. Lebensjahr die Viola da gamba. Přemek begann zunächst eine Laufbahn als klassischer Gitarrist bevor er sich auf die Lauteninstrumente spezialisierte.

Die beiden Musiker kamen auf unterschiedlichen Wegen zur Alten Musik. Nun lassen sie gemeinsam die Musik des 17./ 18. Jahrhunderts in all ihrem Farbenreichtum wieder aufleben und erzählen die Geschichten dieser Musik.

www.duoinre.de

Print Friendly, PDF & Email

Kategorien


Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.