Deutsch-Französischer Freundschaftskreis Duderstadt/Tiftlingerode zu Gast in der französischen Partnerstadt Combs-la-Ville

Das französische Combs-la-Ville ist seit über 50 Jahren Partnerstadt von Duderstadt. Der Deutsch-Französische Freundschaftskreis Duderstadt/Tiftlingerode (DFF) spielt beim regelmäßigen Austausch eine bedeutende Rolle, die Freundschaften zu den Gastfamilien im Nachbarland bestehen zum Teil schon über 40 Jahre. Der Vorsitzende des DFF Karl Tenz berichtet vom Besuch der deutschen Freundeskreis-Mitglieder in Combs-la-Ville.

Austausch seit Generationen zwischen Duderstadt und Combs-la-Ville (Foto: DFF)

 

Gastbeitrag:

Vom 17. bis 21. Mai 2024 besuchte der Deutsch-Französische Freundschaftskreis Duderstadt/Tiftlingerode die Partnerstadt Combs-la-Ville in Frankreich. Die 30 Teilnehmer wurden von ihren französischen Gastgebern herzlich empfangen. Bruno Barré, der Präsident der Jumelage, begrüßte gemeinsam mit seinem Team – darunter Bernadette Barré, François Savy, Maurice und Colette Didiot sowie Erich Baumgratz, dem Veteran der Freundschaft – die deutschen Besucher beim Empfang am Freitag.

Die französischen Freunde hatten ein umfangreiches Programm vorbereitet. Eine Produktionsvorführung von Macarons und der Besuch einer Ausstellung des Malers Gustave Caillebotte in Yerres waren nur einige der Höhepunkte. Der Abend wurde durch einen Deutsch-französischen Freundschaftsabend im Rathaus von Combs-la-Ville abgerundet, musikalisch untermalt von einer Sängerin und mit einer Begrüßungsrede des Bürgermeisters Guy Geoffroy. Der Bürgermeister von Duderstadt, Thorsten Feike, bedankte sich gemeinsam mit dem Ratsvertreter dem 2. stellvertretenden Bürgermeister Matthias Schenke sowie den Verwaltungsvertreterinnen Svenja Eckert und Sabine Nolte für die herzliche Einladung und betonte die Bedeutung europäischer Partnerschaften.

 

Empfang durch den Bürgermeister Guy Geoffroy (Foto: DFF)

 

Seit über 50 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen Duderstadt und Combs-la-Ville. Eine Schlüsselrolle spielen dabei die beiden Freundschaftskreise, die zusammen mit den Gastfamilien diese Verbindung über 42 Jahre intensiv gepflegt haben. Karl Tenz, Vorsitzender des DFF-Duderstadt/Tiftlingerode, hob in seiner Rede hervor, dass die Teilnehmer in all diesen Jahren ein Stück des wunderschönen Frankreichs und viele liebenswerte Menschen kennengelernt haben. Es sind in dieser Zeit tiefe und beständige Freundschaften entstanden.

Am Sonntag stand der Besuch der historischen Stadt Provins auf dem Programm. Der Montag war geprägt von der Besichtigung der Kanalbrücke in Briare, dem Schlossmuseum von Gien und dem Steingutmuseum in Gien. Die Tage in Combs-la-Ville vergingen wie im Flug, und beim Abschied am Dienstag gab es viele traurige Gesichter. Doch die Vorfreude auf den Gegenbesuch 2025 tröstet darüber hinweg.

 

Die junge Generation beim Freundschaftsabend (Foto: DFF)

 

In einer Arbeitsbesprechung zwischen den Vertretern der Stadtverwaltungen wurden zudem die Ziele zur Intensivierung der Partnerschaft für die kommenden Jahre festgelegt. Die langjährige Freundschaft zwischen den Städten zeigt eindrucksvoll, wie europäische Partnerschaften nicht nur die kulturellen Bindungen stärken, sondern auch tiefgehende persönliche Verbindungen schaffen können.

Karl Tenz, Vorsitzender des DFF-Duderstadt/Tiftlingerode

 

ClanysEichsfeldBlog Duderstadt Partnerstädte DeutschFranzösischerFreundeskreis

 

Print Friendly, PDF & Email
  • Fuhrbach Schützenfest 2024
  • Sparkasse Duderstadt - Gemeinsam für Duderstadt

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken