Über Clany

Foto: Wenzel

Als Journalistin und Autorin arbeite ich schon viele Jahre im Eichsfeld – früher sogar als Gastwirtin. Einige Zeit lebte ich auch an anderen Orten, im Ausland, in München, doch es zog mich immer wieder zurück in diese Region. Das Eichsfeld ist mir zur Heimat geworden.

Geboren und aufgewachsen bin ich im Südharz. Doch das Schicksal brachte mich – nicht ganz direkt über die B 27, sondern auf weit verzweigten Umwegen – nach Duderstadt. Es gefiel mir gut, dort in der Innenstadt zu leben. Doch als bekennendes Landei zog es mich schließlich noch drei Kilometer weiter in die „Wildnis“, dicht an den Pferdeberg, ganz kurz vorm ehemaligen Ende der westdeutschen Welt, und jetzt am Tor nach Thüringen, was bedeutet: noch mehr herrliche Ausflugsziele und geschichtsträchtige Städte, alles quasi vor der Haustür. Und ich bin angekommen. Die persönliche Heimat ist nicht da, wo die Familie herkommt oder wo man aufgewachsen ist, sondern da, wo man Wurzeln schlägt.

Die Idee zu einem regionalen Blog hatte ich schon einige Zeit mit mir herumgetragen. Nach einer einjährigen Weiterbildung zu diversen Themen der Internetpräsenz stand dann auch der inhaltliche Grundstock. Richtig reell wurde das Ganze aber erst, als ich in Hans den perfekten Partner für das Backend gefunden habe. Er kennt die Region, ist hier aufgewachsen, ist gut vernetzt, ist Profi in digitaler Technik – und wir kennen uns schon ewig.

Wir wollen einen öffentlichen Raum für Geschichten und Neuigkeiten aus der Region schaffen. Clanys Eichsfeld-Blog soll Einheimischen ein Forum bieten, das ihr Engagement und die Besonderheiten ihrer Heimat sichtbar macht. Bei allen anderen möchten wir das Interesse wecken, das Eichsfeld zu besuchen oder hier sogar heimisch zu werden.

Das Wesen der Natur ist unerschöpfliche Vielfalt. Darin liegt ihre Stärke.

Eure

Mehr Infos und Angebote gibt es auch auf meiner persönlichen Webseite clnachtwey.com

Über Hans

Die neuen Medien und ihre Anwendungsmöglichkeiten haben mich schon interessiert, als die ersten Heimcomputer Anfang der 80-er Jahre – von vielen belächelt – in die privaten Haushalte einzogen. Ab 1986 habe ich nebenberuflich Satz-Layouts und Grafiken erstellt, und 1991 ging es dann hauptberuflich in die Duderstädter Steinstraße, wo ich meinen Copy Shop eröffnet habe.

Die digitale Technik drang in alle Lebensbereiche, und ich konnte unter anderem als Dozent in der Volkshochschule und in der Ländlichen Erwachsenenbildung mein Wissen weitervermitteln. Ich gab Kurse rund ums Netz und in Datenverarbeitung mit Word und Excel.

Nachdem auch die Kopierer als technische Standardausrüstung die Wohnzimmer eroberten, lohnte sich der Copy-Shop nicht mehr. Ich konnte meine Aufträge für die Erstellung von Webseiten im Homeoffice erledigen.

Obwohl ein Teil meiner Familie nach Griechenland ausgewandert ist, blieb ich dem Eichsfeld treu. Unter anderem sammle ich traditionelle Rezepte aus der Region und teste die auch, bevor ich sie weiterempfehle. Ich keltere eigenen Wein, braue Bier – und dachte schon mal darüber nach, wie man die Besonderheiten des Eichsfelds besser präsentieren könnte. Und dann fragte mich Claudia, ob ich mich mit WordPress auskenne …

Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Stöbern im Blog.

Euer

Mehr Infos und Angebote gibt es auch auf meiner persönlichen Webseite top-design.net

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.