Auftakt: Kinderrechte werden von Viertklässlern in der Duderstädter Altstadt sichtbar und hörbar gemacht

Um Kinderrechte und deren öffentliche Wahrnehmung ging es in einem Projekt der St.-Elisabeth-Grundschule in Duderstadt. Die Ergebnisse wurden von Viertklässlern auf einer großen Schautafel mit QR-Codes zu weiterführenden Infos in der Duderstädter Marktstraße vorgestellt. Auch Bürgermeister Torsten Feike, die niedersächsische Landeskoordinatorin für Kinderrechteschulen, Juliane von Magyary, und mehr als 100 Kinder aller Jahrgangsstufen kamen zur …

Auftakt: Kinderrechte werden von Viertklässlern in der Duderstädter Altstadt sichtbar und hörbar gemacht Weiterlesen »