10. Oakstead Shire Horse Show mit Special Guest Kenzie Dysli – bekannt aus der Kinoreihe “Ostwind”

Die 10. Oakstead Shire Horse Show auf der Seulinger Warte war nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder ein absoluter Publikumsmagnet. Nicht nur die Zuchtschau der riesigen Shire Horses, einer britischen Kaltblutrasse, zog Pferdefans aus allen Himmelsrichtungen an. Auch die Show-Acts vor traumhafter Kulisse mit Blick bis zum Harz sorgten für Begeisterung. Der Stargast war Kenzie Dysli, die sich in der Reiterszene als außergewöhnliche Pferdetrainerin einen Namen gemacht hat – und vor allem dem jungen Publikum aus der Kinoreihe “Ostwind” bekannt ist.

 

Kenzie Dysli wartet mit ihren Lusitano-Hengsten Fideo und Sasou auf ihren Show-Einsatz

 

Dementsprechend bildete sich auch gleich eine Menschentraube – vor allem junge Mädchen und ihre Eltern – vor dem Pferdetransporter der Bonda-Ranch bei Worbis. Eingeweihte wussten nämlich schon, was Kenzie Dysli nach ihrer Show auf der Seulinger Warte auch dem großen Publikum verriet: Sie und ihre “Ostwind”-Pferde, also die Vierbeiner, die in verschiedenen Rollen in den Filmen mitgewirkt haben, wohnen jetzt im Eichsfeld. “Wer im Saloon der Bonda-Ranch sitzt, kann uns beim Training zuschauen. Kommt alle vorbei!”, sagte Kenzie Dysli lachend in einem kurzen Interview mit dem Veranstalter und Vorsitzenden im Deutschen Shire Horse Verein Christian Rink.

 

Veranstalter Christian Rink im kurzen Interview mit Kenzie Dysli

 

In ihrem Show-Act zeigte sie Elemente der Freiheitsdressur, aber auch der altkalifornischen Arbeitsreitweise “Doma Vaquera”, wo sie einhändig an der Garocha (einer langen Holzstange, die zum Treiben der Rinder benutzt wurde) Galoppwechsel, Pirouetten, Galopptraversalen und weitere hohe Dressurlektionen in großer Leichtigkeit vorstellte. Beeindruckend waren auch ihre beiden völlig unaufgeregten Lusitano-Hengste, der Cremello Sasou (der bei Ostwind die Stute “33” spielte) und Fideo, ein Sohn des Ostwinddarstellers Atila. Ohne Halfter waren beide Pferde nur auf die feine Körpersprache ihrer Trainerin konzentriert – oder knabberten in der Liegeszene etwas Gras, statt sich über das dichtgedrängte Publikum zu wundern.

 

Filmreif: Ohne Halfter reagieren die beiden Hengste auf die feine Körpersprache ihrer Trainerin

 

Doch nicht nur die wendigen Lusitanos haben ihr Können gezeigt. Fantasievolle Dressurlektionen schaffen auch die großen Shire Horses. Das bewiesen die – manchmal dämonischen – Show-Acts der Shire Connection Schönborn, Jolyn Gamroth als Engel auf ihrem Shire Henry und der Equitana-Star Liane Reinemer auf ihrem Tom. Eine bunte Mischung verschiedener Pferderassen bei der Bodenarbeit (Dressur ohne Reiter auf dem Pferderücken) stellte das Team um Antonia Rink aus Seulingen vor, vom Shetlandpony bis zum Oldenburger Warmblut.

 

Veranstalter und Pferdezüchter Christian Rink trifft einen Engel: Jolyn Gamroth auf dem Shire Horse Henry

 

Dämonisch: Jennifer Hermann von der Shire Connection Schönborn auf dem stolzen Hengst Bickers Court Oscar

 

Die Zuchtschau vor und nach den Show-Acts gehörte aber ganz den Shire Horses. Die beiden aus Großbritannien eingeflogenen Richter Colin Dawson und Brian Winn seien inzwischen zu Freunden geworden, sagte Christian Rink, der die Veranstaltung auch moderierte. Mit kritischem Auge prüften sie Aussehen, Charakter, Gliedmaßen und Gangbild der vorgestellten Shire Horses, vom Fohlen bis zum Zuchthengst. Für die schönsten Pferde durften die Züchter glänzende Pokale mit nach Hause nehmen.

 

Zuchtschau der Schönsten

 

Pokale für die Züchter und Schleifen für die Pferde

 

Für die kulinarische Versorgung der über 1000 Zuschauer sorgten die Wirtsfamilie Jung von der Seulinger Warte, der Hof Freckmann und viele freiwillige Helfer. Das DRK stand ebenfalls bereit und behandelte auch kleine “Notfälle” wie Wespenstiche. Ansonsten gab es noch ein paar Verkaufsstände zum Stöbern – nicht nur für Tierhalter.

 

Kleiner Show-Act mit Shetlandponys und Warmblütern

 

ClanysEichsfeldBlog Duderstadt Seulingen OaksteadShireHorseShow KenzieDysli Pferdeshow

 

Print Friendly, PDF & Email







Gefällt Euch unsere Seite?

Clanys Eichsfeld-Blog bleibt kostenfrei für Euch. Aber wir freuen uns über freiwillige Gaben
– oder Eure Werbung.

Danke für die Anmeldung

Du bekommst in Kürze eine Mailbestätigung für die Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink.

Herzlich willkommen auf Clanys Eichsfeld-Blog!

Wir bieten kostenfrei für alle:

  • News, Infos, Recherche, Geschichten, Kultur, Ausflugstipps etc.
  • Veranstaltungskalender
  • Vereinsseite
  • Präsentationen unserer Region mit vielen Bildern

Eure freiwillige finanzielle Unterstützung,
wenn Euch unsere Arbeit etwas wert ist
(und Ihr gerade – trotz Corona – etwas übrig habt)

Unterstützung der Unternehmen und Institutionen, die sich und ihre Angebote bei Clanys Eichsfeld-Blog in einer Bannerwerbung platzieren möchten und damit auch unsere Arbeit für die Region möglich machen für Infos einfach auf das Symbol klicken

%d Bloggern gefällt das: